2020 ...die CMT, ein Rundgang


 

 

 

Die CMT wird dieses Jahr einen neuen Besucherrekord aufstellen, die Hallen waren mit Ausstellern dicht bestückt und von den Besuchern an allen Tagen sehr gut besucht.

Es gab natürlich auch viel zu sehen, Wohnmobile, Wohnwagen und das passende Zubehör in allen Ausführungen, dazu die Campingplätze in allen Teilen Europas.

Die interessanten Hallen für mich aber waren die Touristik-Hallen mit den unüberschaubaren Angeboten aus allen Teilen der Welt.

Laßt euch mit dem SCUDDY mitnehmen auf einem kleinen Rundkurs durch diese Touristik-Messse.

Ein Schwerpunkt war für mich die nahe Schwäbische Alb, die ich in der nächsten Zeit mit meinem Reiseberichten "Fahr mal hin..." noch etwas genauer vorstellen möchte. Gelegen zwischen Stuttgart und Bodensee, zwischen Donau und Schwarzwald bietet die Schwäbische Alb alles für den individuellen Urlaub: ausgezeichnete Wanderwege, Radtouren in allen Schwierigkeitsgraden, Burgen und Burgruinen, Geschichte zum hautnah Erleben, moderne Architektur, Museen und Kulturveranstaltungen, landestypische Spezialitäten aus regionaler Herstellung und vieles mehr. Das Ganze findet sich eingebettet in einer atemberaubenden Natur-und Kulturlandschaft, von der UNESCO ausgezeichnet mit den Prädikat "Biosphärengebiet Schwäbische Alb".

Hier traf ich auch sehr nette und engagierte Personen, die am jeweiligen Messestand auf Ihre Region oder Stadt aufmerksam machten. Die lustigen Nachtwächter, der wandernde Uhrenverkäufer oder die freundliche Dame am Spinnrad waren echte Hingucker. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in allen Kategorien, aber auch in einer malerischen, windschiefen Räuberhütte, die aber innen mit allen Komfort ausgestattet ist.

In der nächsten Halle wurden internationale Reiseziele angeboten, hier war die Welt zuhause. Die bekannten Reiseziele wie Bali, Karibik, Nordamerika und Westeuropa waren sehr gut vertreten. Aber auch über Reisen in den Iran, nach Südamerika oder über ein schwedisches Iglu-Hotel konnte man sich ausführlich informieren. Die Tanzgruppe aus Sri Lanka stand gern für ein Bild in Tanzpause zur Verfügung.

Das Angebot an Elektrorädern, Rollern oder Motorrädern ist deutlich größer geworden. Ich bin mit meinem "Flitzer" sehr zufrieden, aber anschauen was es so "Neues auf dem Markt" gibt, mußte schon sein. Der Scuddy mit seine 3 Rädern ist ein heißes Teil, es ist schnell, schafft auch Steigungen und hat einen bärenstarken Akku der auch längere Strecken schafft. 

Vielleicht ein neuer Trend, das Autodachzelt wurde in den verschiedensten Ausführungen von einigen Ausstellern gezeigt. Es kann schnell und einfach aufgeklappt werden und bietet auch abseits von Campingplätzen genug Platz und Komfort in einer erhöhter Position. 

In der Halle für Seereisen habe ich mich ausführlich über Seereisen mit kleineren Kreuzfahrtschiffen informiert. Diese großen Schiffe (bis zu 5000 Gästen oder noch mehr...) entsprechen nicht so ganz meinen Vorstellungen von einer Seereise. Es gab bei den vielen maritimen Reisebüros und auch direkt bei den Reedereien eine große Auswahl an möglichen Seereisen. Nach den klassischen Zielen wie Mittelmeer, Ostsee und Karibik wurden auch viele Reisen nach Grönland und Spitzbergen, sowie Kap Horn, Falkland Inseln und die Antarktis angeboten. Diese Reisen haben oft Expeditionscharakter und bieten einmalige Eindrücke in einer sagenhaften Landschaft und Tierwelt. 

Nicht ganz neu, aber immer gut besucht war der Luxusbus Super Class 2+1 der Fa. Schlienz für europaweite Reisen mit hohen Komfort. Mit bequemen Schafsesseln und großzügigem Sitzabstand macht Busfahren auch auf weiten Strecken Spass. Modernste Technik und eine freundliche Reisebetreung sorgen auch auf längeren Strecken für entspannte Reisefreuden.

 

 

Die CMT war wie immer ein Quell an neuen Informationen, Ideen und Möglichkeiten. Nur ein Bruchteil davon kommt in eine nähere Planung, was ich davon realisieren kann, wird man sehen. 

Es ist einfach sehr schön, sich von diesen vielen Reisemöglichkeiten verzaubern zu lassen.

 

Kein Traum, sondern bereits fest gebucht ist meine nächste Reise nach Andalusien. Malaga, Granada, Sevilla und noch einige Städte mehr werde ich im Februar und März bereisen. Das wird meine erste Reise nach Andalusien und ich freue mich sehr.

 

Bis bald  -  Ecki

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    piri37 (Sonntag, 19 Januar 2020 18:04)

    Lieber Ecki,
    na, du gehst ja in die Vollen. Toll, die Angebote sind ja auch verlockend und man kommt nicht aus dem Staunen heraus. Ich freue mich schon auf die Beiträge. ;) Bei uns wirbt zur Zeit die Touristikbranche auch mit einer Messe. Wir sind heute daran vorbei- aber nicht reingegangen. Meine Freundin und ich haben schon vorweg eine Reise nach Prag gebucht mit dem Besuch der Oper "Nabucco" von Verdi. Darauf freue ich mich schon sehr. Muss erst wieder sparen, Weihnachten war ich zu großzügig. :)
    Liebe Grüße Piri

  • #2

    Struppi-2009 (Sonntag, 19 Januar 2020 20:37)

    lieber Ecki,
    das ist ja toll was man da alles sehen kann. Die Wahl war für Dich sicher nicht leicht um die Entscheidung für die kommende Reisezeit zu fällen. Aber ich freue mich schon auf Deine Berichte über Deine diesjährigen Reisen.
    Viele Grüße
    Traudl

  • #3

    Lilo Albert (Sonntag, 19 Januar 2020 20:44)

    Lieber Ecki,
    die Ausstellung war ja wohl wieder einmal das Paradies für dich. :)
    Es sind schier unvorstellbare Angebote. Ich glaube da kann es schon schwer fallen sich für eine Reise zu entscheiden, oder?
    Doch du hast es geschafft und ich bin schon auf dein neues Reiseabenteuer gespannt.
    Viele liebe Grüße,
    Lilo

  • #4

    Ecki (Sonntag, 19 Januar 2020 22:11)

    Hallo Piri,
    Hallo Traudl,
    Hallo Lilo,

    Diese Reisemesse ist jedesmal eine großartige Gelegenheit sich über Reiseziele zu informieren. Was davon in meine Reisepläne einfließt, kann ich noch nicht sagen. Die zukünftige Reise nach Andalusien ist schon seit einigen Jahren auf meinen Reiseplänen, jetzt werde ich diese Reise machen und freue mich sehr darauf. Andere größere Reisepläne habe ich bisher nicht. Die Schwäbische Alb werde ich heuer öfters besuchen und hier in meinem Blog "fahr mal hin..." darüber schreiben.

    Viele liebe Grüße!
    Ecki

  • #5

    Maria (Montag, 20 Januar 2020 10:21)

    Lieber Ecki,

    ich freue mich schon jetzt auf Deinen Reisebericht von Andalusien.

    LG Maria

  • #6

    Ecki (Dienstag, 21 Januar 2020 08:07)

    Hallo Maria,

    Da mußt du aber leider noch etwas warten,
    der Andalusien-Reisebericht wird erst Ende März erscheinen.
    Ich hoffe natürlich auf schönes Frühlingswetter,
    dann werde ich sicher mit vielen Bildern heimkommen.

    Viele liebe Grüße!
    Ecki

  • #7

    Ramona Schween, scuddy.tours (Dienstag, 21 Januar 2020 17:22)

    Lieber Ecki,
    vielen Dank für den tollen Bericht über unseren Scuddy, die Bilder sind doch wirklich schön geworden!

    Herzliche Grüße
    Ramona