2018 ...die CMT-Reisemesse


 

Und wieder fand im Januar die große Touristikmesse CMT in den Messehallen zu Stuttgart statt. In diesem Jahr kann die CMT das 50-Jährige Jubiläum feiern. 

Ich versuchte hier neue Reiseziele zu entdecken, Informationen und Inspirationen zu sammeln und Kontakte zu den Reiseanbietern zu finden.

Die Ausstellungshallen für Wohnmobile, Wohnwagen und dem Zubehör waren dicht belegt und die Aussteller zeigten Neuigkeiten für Caravan und Camping.

 

Das Angebot an den unterschiedlichsten Reisezielen war wie immer riesengroß. Von Nord und Ostsee bis zum Süden waren alle Regionen von Deutschland da und stellen mit großer Freude ihre Landschaften und Spezialitäten vor. 

Aber auch Europa, Asien, Afrika und Südamerika waren stark vertreten. Da ich im März nach Sri Lanka reise, suchte ich besonders nach Infos über diese schöne und interessante Land.

 

Es werden weltweite Bus-und Bahnreisen, Schiffsreisen mit den großen Kreuzfahrern oder führerscheinfreie Bootscharter überall in Europa angeboten, es gibt Wellness-, Golf- und Bibelreisen, Reisen in alle Länder auf dieser Welt. Ein großes und auch unübersichtliches Angebot. Umso wichtiger ist eine gute Reisevorbeitung und zuverlässige Reiseveranstalter.

"Ethno Mongol" und "Kulturreisen Gordion" waren die Veranstalter für meine Reisen in die Mongolei bzw. in den Iran. Natürlich musste ich dort kurz "Hallo" sagen.

In Marbach am Neckar gibt es ein besonderes Angebot, man kann sich mit "Tuk-Tuk-Tours" durch die "Schillerstadt" und die umliegenden Weinberge fahren lassen. Bei Wunsch auch mit Dichterlesung und Weinverkostung.

Eine interessantes Angebot macht "birdingtours", geführte Vogelbeobachtungen in Deutschland, Europa und sogar weltweit. Bekannte Vogelparadiese aber auch heimische Vögel wie z.B. Wiedehopf, Eisvogel, Kranich und Adler können in ihrer Umgebung beobachtet werden.

Das Besondere auf der CMT sind die Menschen die, zum Teil in schönen Kostümen, freundlich und kompetent die Besucher informieren. Der Uhrhändler aus Triberg (Schwarzwald), der Bürgerwehr-Kommandant aus Crailsheim, der "Römer vom Limes", die Usbekin aus Samarkand und alle Anderen sind nur ein kleiner Teil der Menschen, die diese Messe so bunt und interessant machen. Sehr beeindruckt hat mich die Musikerin Gabriele Dalferth, die auf verschiedenen Eiszeitflöten spielte, welche aus Knochen oder Mammutelfenbein von ihr nachgebaut wurden. Die Originalflöten sind bis zu 40.000 Jahre alt und wurden in Höhlen der Schwäbischen Alb gefunden.  Die eiszeitlichen Jäger und Sammler hatten also auch Zeit um Musik zu machen. Das finde ich sehr schön.

(Über diese Eiszeitkunst auf der Schäbischen Alb werde ich demnächst noch einen speziellen Blog erstellen)    

Die Partnerländer Ungarn und Panama informierten auf großen Messständen und mit besonderen Vorführungen über die touristischen Höhepunkte ihrer Länder.

Besondern Dank an das Pressezentrum das zu dieser Messe einlud und für aktuelle Infos, für das sichere WLAN und für einen guten Espresso sorgte.

 

 

Dieses tolle e-bike habe ich in einer Halle entdeckt, ein kleines, zusammenklappbares Elektro-Moped. Ich werde es demnächst mal Probe-fahren und dann muß ich mir gut überlegen ob ich so etwas brauche.

Spass macht es bestimmt!!!

 

 

Bis bald  - Ecki

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    piri37 (Samstag, 20 Januar 2018 17:28)

    Liebe Ecki,
    so ähnlich geht es bei uns auf der Viva Touristika Rostock 2018 - Tourismusmesse im Norden, auch zu. Gestern eröffnet, vom 19.01. - 21.01.2018, bietet sie Reisenden ein sehr umfangreiches Angebot. Und bei vollem Portemonnaie hat man eine Auswahl, da kann man nur von träumen. Ich hoffe, du findest das richtige Reiseziel für 2018. Ich war anderweitig unterwegs und habe diesmal die Viva Touristika nicht besucht, obgleich sie bei mir um die Ecke stattfindet.
    Liebe Grüße Piri

  • #2

    Uschi (Samstag, 20 Januar 2018 17:57)

    Hallo Ecki,
    da hast du ja wieder richtig viel interessantes erleben können, auf dieser MESSE !!!
    Mich würde so was auch mal interessieren, aber leider zu weit weg *seufzzz
    Sri Lanka ist ganz sicher ein richtig tolles Ziel und erst kürzlich unterhielt ich mich mit einer Bekannten, die dort schon mehrmals waren. sie schwärmen immer ganz dolle !!!
    Eines der vielen "Traumschiffe" hat in der Serie *Verrückt nach Meer, jetzt auch erst dort angelegt und mir hat der Bericht sehr gefallen.
    Ich wünsche dir auf alle Fälle schon jetzt eine ganz tolle Reise
    und lass einen lieben Gruß hier,

    Uschi

  • #3

    Miriam Waldbach (Samstag, 20 Januar 2018 22:18)

    Lieber Ecki,
    richtig folkloristisch waren Deine Fotos.

    Liebe Grüße

    M.W.

  • #4

    Ecki (Sonntag, 21 Januar 2018 11:16)

    Hallo Piri,
    Hallo Uschi,
    Hallo Miriam,

    Auch dieses Jahr habe ich wieder interessante Reisen und Reiseziele gefunden. Es werden sich die meisten nicht verwirklichen lassen, aber das träumen davon ist auch schön.
    So z.B. eine einwöchige Schiffsreise im Süden von Chile zum Kap Horn. Entlang an Gletschern und Fjorden und die Fauna und Flora von Patagonien zu erleben, macht diese Reise sicher zu einem großen Erlebnis. Mehr Infos hier: Australis oder hier //www.australis.com/site/de/.

    Besonders haben mich auch noch die vielen regionalen Angebote gefreut, die Eiszeithöhlenwelt der Schwäbischen Alb besser kennen zu lernen. Auch die Spuren der Römer und Kelten sind in vielen Ausgrabungsstätten und Informationszentren zu finden. Begeisterte Menschen schlüpfen bei Veranstaltungen in die Rolle von Kelten, Römern oder Rittern und erwecken dabei die Vergangenheit wieder zum Leben. Hier ergeben sich sicher einige schöne Tagestouren. England und Schottland stehen auch auf meiner Wunschliste, aber da bin ich noch an Infos sammeln.
    Jetzt plane ich meine Reise nach Sri Lanka und freu mich schon sehr darauf.

    Viele liebe Grüße
    Ecki