...2017-05 eine Frachtschiff-Reise-3...


 

 

Ich habe sehr gut geschlafen, das breite Bett war bequem, an die Geräusche der Maschine habe ich mich schnell gewöhnt und die Nordsee war sehr ruhig.

 

Heute zeige ich euch einen Ausschnitt aus meinem Bord-Tagebuch, das ich ständig auf dem Tablet  geführt habe.

 

16.05. Tag 3 Oslo Fjord, 
6:00 erstes Erwachen, ruhige See, kein Schiff in der Nähe, emails check, das ist manchmal möglich, 
7:30 Frühstueck, Pfannkuchen mit Frischkaese und Himbeer-Marmelade, sehr gut!!
8:30 auf der Bruecke ist alles ruhig, ab und zu Funkverkehr von anderen Schiffen, ich habe mein Tablet dabei und warte auf Internet Zugang,
9:10 Bild von Seekarte mit Oslo-Fjord, 

11:35 Lotse kommt an Bord, leichter Regen, hier beginning die Einfahrt in den Oslo-Fjord, 

11:45 Mittagessen, Suppe, Salat, Kartoffelbrei, Rindfleisch, dazu ein kleines gruenes...(Becks)
12:15 Der Lotse steuert in den Fjord, links und rechts sind Inseln und Land zusehen, einige Schiffe kommen entgegen. 
13:20, der Fjord wird enger, links und rechts sind kleine Ortschaften zusehen, leider ist die Sicht nicht gut,
14:00, Wir haben die engste Stelle  des Fjords passiert, nun noch bis Oslo, der Regen wird stärker, wir fahren in eine graue Wand,
15:00, das Hafenmanoever beginnt, eine 180-er  Wende, dann langsames Rueckwaerts-fahren, Leinenuebergabe,
1. Festmacher hinten, dann Spring vorn und langsames dichtholen des Bugs, zwei weitere Festmacher-Trossen ausbringen und festmachen.
15:20 Schiff ist fest, Gangway raus, die Kraene beginnen sofort mit Be-und Entladen, leider keine Zeit fuer Landgang, in 2-3 Stunden wird abgelegt.

16:00 Kaffeepause, es regnet in Oslo, alles ist grau,
17:00 Abendessen, Schaschlikspiesse, Kartoffelsalat, Paprika Salat, 
18:00 Warten auf den Lotsen, 
18:15 Ablegemanoever, 
18:20 Leinen los, Abfahrt nach Goeteborg/Schweden. 
18:40 Aida Luna faehrt hinter uns,
21:16 Wir werden von Aida Luna ueberholt, 
21:40 Fjordausgang, der Seegang nimmt zu, Pilot-Schiff in Sicht,
21:50 Lotse geht von Bord,
22:00 ...und ich gehe in meine Kabine.

 

 

Dieses Bord-Tagebuch gibt natürlich nicht die viel guten und Interessanten Gespräche wieder, die ich mit dem Mitreisenden Armin und der Schiffsführung während des Tages und der Wartezeiten hatte.

 

Bis bald  - Ecki


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    piri37 (Samstag, 03 Juni 2017 08:42)

    Lieber Ecki,
    wieder ein toller Beitrag, der den Alltag auf einem Countainerschiff wiederspiegelt. Ich kann mich nur wiederholen, einfach toll. Das Bild mit dem Blick aus dem Bullauge gefällt mir sehr gut und dein Essen sieht sehr appetitlich aus. Ob ich mich an das Motorengeräusch gewohnen könnte ist fraglich. Aber es ist sicherlich eine Gewöhnungsfrage und wichtig ist schließlich, dass es dir gefallen hat und nur das zählt.
    Wünsche dir ein sonniges schönes Pfingstfest.
    Liebe Grüße Piri

  • #2

    Ecki (Sonntag, 04 Juni 2017 10:02)

    Hallo Piri,

    Danke, es freut mich sehr, wenn dir Bilder und Bericht gefallen.
    Das Essen war sehr gut, darüber werde ich in den nächsten Berichten noch schreiben.
    An das monotone Gebrumme der Maschine habe ich mich schnell gewöhnt,
    das war kein Problem, obwohl ich einen sehr leichten Schlaf habe.

    Viele liebe Grüße!
    Ecki

  • #3

    Uschi (Sonntag, 04 Juni 2017 10:10)

    Hallo Ecki,
    schade, dass du ausgerechnet Regen hattest, aber deine Fotos haben dadurch irgendwie etwas mystisches.

    Finde es auch super, dass du so einen angenehmen Mitreisenden hattest und damit verbunden, gute Gespräche.
    Danke nochmals für all das, was ich bisher lesen und sehen konnte
    und ich hoffe, dass ich bald wieder zu hause im *Netz sein kann und dann weiter bei dir lesen darf.
    Bis dahin wünsche ich dir ein schönes Pfingstfest
    und lass einen ganz herzlichen Gruß hier,

    Uschi

    PS: Deine Samen wachsen und gedeihen *zwinker
    und bald werde ich Bilder davon zeigen, wenn ich wieder bloggen kann !!!

  • #4

    Ecki (Sonntag, 04 Juni 2017 10:22)

    Hallo Uschi,

    Na ja, Regen gehört doch im Norden irgendwie dazu, das war nicht schlimm.
    Ich habe nach den Trollen Ausschau gehalten, aber leider keine gesehen.
    Ja, ohne Netz und Internet fehlt irgend etwas,
    sind wir schon süchtig???? ;-))
    Heute Nacht hat es stark geregent,
    aber mein Garten (und Ich auch) sind sehr froh darüber.

    Viele liebe Grüße!
    Ecki

  • #5

    Lilo Albert (Sonntag, 04 Juni 2017 20:03)

    Lieber Ecki,

    ich vermute da bin ich mit meinem Kommi etwas verrutscht!
    Egal, Du wirst ihn bestimmt finden. Ich kann Dir verraten - ich habe alles gelesen und auch alle Bilder ganz genau betrachtet! ;)

    Viel Grüße Lilo

  • #6

    Ecki (Sonntag, 04 Juni 2017 23:27)

    Hallo Lilo,

    Ja, diese 1. Reise mit einem Frachtschiff war sehr spannend
    und hat auch viel Freude gemacht.
    Mal sehen, vielleicht mach ich noch so eine Reise.

    Außer mir war noch ein weiterer Fahrgast an Bord,
    er war auch sehr an der Schifffahrt interessiert
    und wir hatten sehr schöne und interessante Gespräche.

    Also meine emails checken und ab-und-zu ins Internet gehen ist schon schön,
    aber es war nicht immer möglich.
    Bin ich jetzt schon ein Internet freak???

    Viele liebe Grüße!
    Ecki

  • #7

    Lilo Albert (Dienstag, 06 Juni 2017 09:31)

    Hallo Ecki,

    DU bist sicher kein Internet freak, dazu bist Du viel zu viel auf Erkundungsreisen. *lache*
    Nein mal im Ernst, den Umgang mit den Medien sollte eh jeder für sich entscheiden.
    Bei nur zwei Passagieren gibt es wohl auch eine lange Wartezeit. Ich finde so eine Schiffsreise sehr viel schöner als eine mit den Luxusschiffen.

    Liebe Grüße,
    Lilo.

  • #8

    Ecki (Dienstag, 06 Juni 2017 13:35)

    Hallo Lilo,

    Mir ist das internet mittlerweile schon wichtig
    und verzichte nur ungern darauf.
    Alle meine Buchungen, Reservierungen, Fahrkarten, Fahrpläne,
    und die wichtigen Infos vor Ort mache ich über Internet.
    Natürlich auch den Kontakt nach Hause und zu Freunden.

    Ich hatte mich zu dieser Reise (Agentur: Pfeiffer Frachtschiffreisen)
    sehr spontan entschlossen und konnte aus einer kleinen Auswahl von Reisen aussuchen.
    Wenn man zeitlich flexibel ist, gibt es eigentlich immer etwas.
    Die Preise liegen so ab 60 € bis 90 € pro Tag (Kabine und Verpflegung),
    ohne Ab-und-Abreise, ohne Versicherung.
    Es gibt auch Reisen ins Mittelmeer, bis Südamerika, USA, Asien, Australien,...

    Viele liebe Grüße!
    Ecki