...2017 eine Sizilienreise 2...


 

 

 

 

 

 

Bei einer kurzen Pause auf der Piazza oder bei der (fast) täglichen Sonnenuntergangszeremonie habe ich oft einen "Aperol Sprizz" genossen.

 

Der "Sprizz" wird aus dem Bitterlikör Aperol (oder Campari) mit Weißwein oder Prosecco und nach Bedarf mit (etwas) Sodawasser  gemischt. Häufig wird er auf Eis mit einer Zitronen- oder Orangenscheibe, manchmal mit einer großen grünen Olive mit Kern serviert. Dazu gibt es oft noch ein paar kleine Knabbereien. Sehr lecker!!!

 

 

 

Also weiter geht es mit dem Stadtspaziergang in Catania. Jeden Tag findet unterhalb des Domplatzes hier ein sehenswerter Fischmarkt statt. Das Angebot an den "Früchten des Meeres" ist sehr groß und wird auch lautstark von den Händlern angeboten. In den schmalen Straßen und in Hauspassagen werden auch frisches Obst und Gemüse, sowie Fleisch und Käse angeboten. 

Das ist aber nicht der einzige Straßenmarkt in Catania. An der Piazza Stesicoro fängt ein labyrinthartiger Markt an, der sich durch die engen Gassen immer weiter verzweigt und sich scheinbar grenzenlos durch diesen Stadtteil zieht. Es wird hier alles angeboten was man braucht, Klamotten und Schuhe, Schmuck und Spielsachen, Electronic und Kosmetik, Haushaltssachen und Werkzeug, aber auch Sonnenbrillen, Dessous und kleine lebende Tiere. Einfach alles.

Es gab aber auch ein riesiges Angebot an Lebensmitteln, alle Arten von Fisch, Käse und Wurstwaren, eingelegte Oliven und leckere Salate und eine riesige Auswahl an allen Obst und Gemüsearten. Ich konnte überall probieren. Alles war frisch und es hat sehr gut geschmeckt. Dazwischen Händler, die mit kleinen Karren durch die Gassen laufen und lautstark Getränke anbieten. In einer moslemischen Metzgerei spielte ein Musiker auf einem selbst gemachten Dudelsack Weihnachtslieder. Irgendwie verrückt!!! Aber die Katze kann das nicht aus der Ruhe bringen.

In Catania gibt es aber auch ganz tolle Geschäfte, richtige kleine Schmuckstücke wo es viel Spass macht sich genauer umzusehen. Es gibt Konditoreien mit leckeren Kuchenstückchen, Marzipanobst und dem "Espresso e Dolce" zum zweiten Frühstück. Ganz besonders hübsch fand ich einen, von außen unscheinbaren Laden mit sizilianischen Spezialitäten. Das große Angebot an Wein, Schokolade und Süßigkeiten, aber auch ausdrucksstarken Keramikobjekten wird sehr schön präsentiert und dargeboten. Eine herrlicher Laden mit guter Beratung und dem besonderen Flair.

Weiter geht es mit dem Stadtspaziergang in Catania. Wir gehen die Einkaufsstraße Via Aetna entlang.  Die Geschäfte hier sind die üblichen internationalen Modeboutiquen (Klamotten, Schuhe, Taschen) wie man sie überall finden kann. Für mich waren diese Geschäfte aber nicht so interessant. 

Inmitten der turbulenten Stadt Catania bietet der Bellini Park eine Oase der Ruhe. Springbrunnen, ein Musikpavillon und lauschige Plätze und Wege unter alten Platanen oder Palmen bieten dem Besucher einen Ort der Entspannung und Erholung. Er ist ein sehr schön angelegter Park mit subtropischen Pflanzen und einer guten Sicht auf den rauchenden Aetna.

 

 

Unser Spaziergang durch Catania ist hier zu Ende. Ich hoffe, daß ich eine euch ein paar Eindrücke dieser interessanten Stadt geben konnte.

Die Reise geht aber weiter, laßt euch überraschen.

 

 

Bis bald  -  Ecki


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    piri37 (Donnerstag, 20 April 2017 12:35)

    Danke für die Erklärung, was ein Sprizz ist. Da lag ich schon mit meiner Vermutung ganz richtig.
    Danke lieber Ecki, für den tollen Ausflug über die Märkte. So ein Bummel über die Märkte wäre genau das Richtige für mich. Einfach toll der Fischmarkt, habe noch sie ein so reichhaltiges und vielfältiges Fischangebot gesehen, obgleich ich doch an der Küste wohne. Aber auch die anderen vollbeladenen Stände haben mich als Frau interessiert und mein Herz höher schlagen lassen. Da rumzuwühlen wäre echt die Krönung einer Reise für mich, neben den Sehenswürdigkeiten natürlich. Ein sehr schöner Beitrag, auch wenn die Katze es gelassen sieht. ;) Ich freue mich schon auf die Fortsetzung deines Reiseberichtes.
    Liebe Grüße Piri

  • #2

    Astrid Bergmann (Freitag, 21 April 2017 08:47)

    ....wie immer ein sehr schöner Reisebericht.

    LG
    Astrid

  • #3

    Uschi (Samstag, 22 April 2017 22:03)

    Wollte im Blog davor schon Piri antworten, das der Sprizz auf meinem Hintergrundbild im Blog ist, ging aber leider nicht *grins

    Wieder ganz ganz toll geschrieben und besonders fotografiert, lieber Ecki und da ich ja oftmals mittendrin bin, weil Schwiegersohn Italiener ist, hast du mich mitgerissen und begeistert.
    Es ist sowas von genial, wenn man, wie du, als Urlauber diese Begeisterung spürt und sie auch noch bildlich so einfangen kann.
    Sag auch hier wieder ganz lieb DANKE,
    Uschi

  • #4

    Ecki (Sonntag, 23 April 2017 10:53)

    Hallo Piri,
    Hallo Astrid,
    Hallo Uschi,

    Ich freue mich sehr über euer Lob, DANKE!!!
    Das gibt mir noch mehr Motivation für die nächsten Berichte.

    Viele liebe Grüße!
    Ecki

  • #5

    struppi-2009 (Dienstag, 25 April 2017 18:34)

    Hochinteressantes Marktleben !!!! Tolle Bilder und schöne Erinnerungen.
    LG Traudl

  • #6

    Ecki (Dienstag, 25 April 2017 20:12)

    Hallo Traudl,

    Beim Einkaufen auf den vielen Märkten kann man das italienische Lebensgefühl
    und Temperament sehr gut erleben.

    Viele liebe Grüße!
    Ecki