...Die Reisemesse CMT-2017...


 

 

...SONDERAUSGABE...SONDERAUSGABE...SONDERAUSGABE...

 

Die alljährliche Reisemesse CMT hat ihre Tore geöffnet und dieser Termin ist in meinem Kalender dick rot angekreuzt.

Wie jedes Jahr ist das Angebot riesengroß. Es werden Reisen in alle Ecken der Welt angeboten, Nord- und Südpol inbegriffen. Aber auch Erlebnisreisen, Schiffsreisen mit dem Luxusliner oder dem Segelboot, Pilgerreisen, Reisen mit dem Fahrrad oder dem Motorrad, Reisen in die umliegende Regionen und Städtereisen, Wellness- und Golfreisen, Reisen mit dem Luxusbus oder der Eisenbahn, es ist für Alle etwas dabei.

Auf der CMT werden auch Campingreisen, Wohnwagen und Wohnmobile in allen Größen gezeigt. Natürlich wird auch das notwendige Zubehör, vom Campingstuhl bis zur Satellitenanlage in allen Preisklassen angeboten.

Aber auch die kulinarische Vielfalt kommt nicht zu kurz, Spezialitäten aus aller Welt können probiert werden, ich glaube, einige Leute kommen nur wegen des Essen und Trinken zur CMT ;-))

Die Ausstellungshallen waren sehr gut besucht und ich suchte erst meine bekannten Reiseveranstalter auf, mit den ich schon unterwegs war und informierte mich über neue Reiseangebote in die Mongolei und in den Iran. An einigen Messeständen konnte man Ikebana oder Kalligraphie lernen, Papierschirme bemalen oder  die leckeren Spezialitäten probieren.

Besonders gut hat mir dieser schön dekorierte Messestand gefallen, hier konnte man sich über die Aktivitäten der Deutsch-Peruanischen Gesellschaft zur Förderung der ärztlichen Versorgung in Peru informieren. Ein sehr netter Herr hat mir von diesen Aktivitäten erzählt, das ich nun so interessant finde, darüber einen EXTRA-BLOG zu machen, dazu brauche ich aber noch mehr Infos und ein paar Bilder. Also es wird etwas dauern...

Ein paar Meter weiter traf ich Dylan, der mit seinem Motorrad in drei Jahren um die Welt fuhr, wobei er sein Motorrad auch als Antriebsmaschine für ein Floß benutzte. Nun reist er mit seinen Vorträgen umher und bietet auch sein Reisebuch an: "Never Stop Dreaming" bzw. "Am Ende der Strasse".

Hier gibt es mehr Infos: Am Ende der Strasse - die Homepage zum Buch - Ride2xplore: Am ...

Jede Menge Wohnwagen und Wohnmobile, aber auch solide Dachzelte wurden in 4 Hallen gezeigt, aber das ist nicht ganz meine Welt, so habe ich mich nur kurz umgesehen. Mir sind die Gespräche mit den staatlichen Touristikbüros und den Reiseanbietern lieber. Hier konnte ich mich sehr gut über die Besonderheiten der Länder informieren. Eine Kultur-und Trekkingtour nach Nepal, ein Orang-Utang-Camp in Borneo und eine Taiwan-Rundreise waren die Highlights  meiner Recherche. 

Aber auch bei den vielen regionalen Anbieter der Schwäbischen Alb bekam ich sehr gute Informationen, so kann ich (vielleicht) Ausgrabungsarbeiten der Uni Tübingen besuchen, die in den letzten Jahren  bedeutende Funde auf der Schwäbischen Alb gemacht haben. Mehr Infos hier: www.museum-schelklingen.de

Sehr gute Infos bekam ich auch über Bieber, Dachse, Waschbären und Eisvögel, die auf der Alb, bzw. in den Tälern gut leben und dort heimisch geworden sind.

 

Der Besuch auf der CMT war schön und informativ. Ich traf sehr nette freundliche Leute, mit denen ich gute Gespräche führen konnte.

Mal sehen was daraus wird, vielleicht eine Reise....

 

Bis bald

Ecki

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Sandra (Donnerstag, 19 Januar 2017 14:38)

    Ein toller Beitrag, Ecki! Sehr informativ und voller Überraschungen! Marc und ich waren auch jedes Jahr dort.
    Ich bin ja gespannt, wohin Dich Deine Inspirationen führen werden. Ich empfehle Dir Myanmar! Das tollste Land in Südostasien und inmitten dramatischer Änderungen.
    Jeder sagt das: "Geh, solange es noch so ursprünglich ist!"
    Und vielleicht sieht man sich ja :-)

  • #2

    struppi-2009 (Donnerstag, 19 Januar 2017 17:38)

    Das ist ja eine sehr interessante Messe. Da hast Du sicher viel über das Reisen erfahren.
    LG Traudl

  • #3

    Ecki (Donnerstag, 19 Januar 2017 18:58)

    Hallo Sandra,
    Hallo Traudl,

    Es hat mir sehr viel Spass gemacht,
    Mal sehen, was aus den vielen Ideen und Angeboten wird.

    Viele liebe Grüße!
    Ecki

  • #4

    Uschi (Donnerstag, 19 Januar 2017 19:32)

    Also, ich bin ja wieder mal voll die Begeisterte und würde diese Messe so gern mal live erleben *seufzzzzzzz
    Lieber Ecki,
    ich wünsche dir eine gute Inspiration für die nächste Planung einer evtl. REISE und bedanke mich, wieder durch dich so interessante Einblicke in die CTM bekommen zu haben.

    Liebe Grüße,
    Uschi

  • #5

    piri37 (Donnerstag, 19 Januar 2017 21:55)

    Ein sehr schöner Beitrag über die Reisemesse CMT 2017. Bei uns findet am kommenden Wochenende auch die Reisemesse 2017 in der Messehalle statt. Wir wollen uns da auch mal umschauen. Da kommt dein ausführlicher Bericht ganz recht, denn so kann ich mich schon innerlich darauf vorbereiten. Die Messehalle ist ganz in meiner Nähe, ich brauche nur ein Viertelstündchen Zeit und bin vor Ort.

    LG Piri

  • #6

    Miriam Waldbach (Samstag, 21 Januar 2017 12:16)

    Lieber Ecki,

    durch Zufall bin ich auf Deinen Blog gestoßen. Mein Traum war es mal, mit einem Wohnmobil durch ganz Europa zu fahren.
    So eine Reisemesse kann sehr informativ sein.

    Liebe Grüße

    Miriam

  • #7

    Lilo Albert (Samstag, 21 Januar 2017)

    Hallo Ecki,
    die Ausstellung war sicher so ganz nach deinem Herzen.
    Du hast dir bestimmt schon neue Reiseziele ausgeguckt?
    Es ist unwahrscheinlich was dort alles auf die Beine gestellt wird. Ist ja schon fast ein bisschen Urlaub. *lache*

    Liebe Grüße,
    Lilo

  • #8

    Ecki (Dienstag, 24 Januar 2017 13:20)

    Hallo Uschi,
    Hallo Piri,
    Hallo Miriam,
    Hallo Lilo,

    Die CMT ist vorbei und ich habe einen Stapel mit bunten Reiseprospekten.
    Es gibt so viele lockende Reiseziele,
    auf der anderen Seite der Welt, aber auch hier in der Nähe.
    Mal sehen was daraus wird.

    Ich hatte mit 20 Jahren,
    also vor langer, langer Zeit den Wunsch mit meinen R4 um das Mittelmeer zu fahren
    es ist leider nichts daraus geworden.
    und jetzt ist es für mich nicht mehr so verlockend.

    Bis bald - Ecki