...Marco Polo, bis ans Ende der Welt...


 

meine Buchempfehlung: 

 

Marco Polo, ein heldenhafter Abenteurer?

 

Ist dieser Mann ein Held, ein Genie oder nur ein Lügner? Diese Fragen gehen dem Geschichtenerzähler Rustichello durch den Kopf, als er der Erzählung seines Mitgefangenen Marco Polo lauscht. Hat dieser Marco es wirklich bis an den Hof des Kublai Khan geschafft?

Doch diese Fragen verblassen mehr und mehr, je stärker der geschickte Geschichtenerzähler Marco seinen Zuhörer mit seinen Schilderungen gefangen nimmt. Und so reist Rustichello mit Marco zurück in die Vergangenheit, bestaunt mit ihm die Wunder Asiens, hört von dem Geschick, mit dem der Venezianer alle kulturellen Gräben überwinden und zu einem der wichtigsten Männer Chinas aufsteigen konnte ...

 

 

 

Marco Polo wuchs elternlos im Venedig des 13. Jahrhunderts auf. Als völlig unerwartet sein verschollener Vater und dessen Bruder auftauchen ist er gerade fünfzehn Jahre alt und doch steht für ihn gleich fest, dass er die beiden bei der nächsten Reise begleiten wird. Und so machen sich die drei nach einiger Zeit tatsächlich auf den Weg, um den halben Erdball zu umrunden und den großen Herrscher Kublai Khan im fernen Kita (China) aufzusuchen, um mit ihm Handelsbeziehungen aufzubauen.

Es sind sehr faszinierende Orte, die sie auf ihrer Reise erreichen. Sie kommen beispielsweise durch Akkon im Heiligen Land, das zu dieser Zeit noch von den Kreuzritterorden gehalten wurde. Weiter nach Hormuz in Persien und vorbei an den großen Wüsten und über das schneebedeckte Pamir-Gebirge bis zu den großen Städten des Khans im tiefsten Asien. 

 

Der Rahmen der Erzählung ist, dass Marco Polo selbst seine Geschichte seinem Zellennachbarn im Gefängnis von Genua erzählt. Wie viel Wahrheit darin enthalten ist, wird also dem Erzähler überlassen. Die vielen Ereignisse sind durchaus glaubhaft und möglich. Die tatsächlichen Aufzeichnungen aus dem Leben von Marco Polo lassen wohl einiges an Interpretationsspielraum zu. Den nutzt der Autor, um eine sehr lebendige Chronik zu entwerfen.

 

Viel Spass dabei.

Bis bald  - Ecki

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Uschi (Mittwoch, 07 Dezember 2016 14:43)

    Hallo Ecki,
    danke für diese Empfehlung und du bist auch nicht der Erste, der mir dieses Buch ans Herz legt.
    Eine Freundin von mir hat es sich gekauft und da es nicht gerade billig ist, darf ich es mir bei ihr ausleihen, wenn sie fertig ist.
    Sie ist auf alle Fälle total begeistert !

    Liebe Grüsse,
    Uschi

  • #2

    Ecki (Mittwoch, 07 Dezember 2016 17:51)

    Hallo Uschi,

    Ja, freu dich auf drauf, es ist spannend bis zum Schluß,
    auch wenn es sehr frei und mit großer Phantasie die Marco Polo Geschichten interpretiert. Es ist ein schön geschriebener historischer Roman mit allen Zutaten die da nicht fehlen dürfen; Abenteuer, Kampf, Liebe Herz, Schmerz,... alles dabei.

    Viele liebe Grüße!
    Ecki